Willkommen beim VfL Maschen

"Herzlich willkommen" beim VfL Maschen!

Der VfL Maschen von 1911 e.V. gehört mit rund 1.800 Mitgliedern zu den größten Sportvereinen in der Gemeinde Seevetal und im Landkreis Harburg. Das sportliche Angebot (Sportangebot PDF zum Download) umfasst Sportarten in zehn Abteilungen  - von Badminton über Fußball und Kampfsport bis hin zu Tennis und Turnen. Besonders am Herzen liegt dem Verein dabei die Jugendarbeit, die über die Gemeindegrenzen hinaus seit vielen Jahren anerkannt wird.

Für die Ausübung ihres Sports stehen den VfL-Mitgliedern funktionelle, moderne und großzügige Sportanlagen zur Verfügung. Im Mittelpunkt steht die RUDOLF SIEVERS Arena (Zum Sportplatz 10), ausgestattet mit einer Sporthalle, mehreren Fußball-Rasenplätzen (Groß- und Kleinfeld) und einer Beachvolleyball-Anlage. Dort befindet sich neben den Clubräumen auch die Geschäftsstelle des Vereins und die Vereinsgastronomie. Unweit davon liegt die VfLTennisanlage (Unner de Bult 39).Darüber hinaus nutzen die VfL-Mitglieder verschiedene Sportstätten in der Nähe: die Schulsporthallen der Grundschule Maschen (mit Schulsportplatz) und der Grundschule Horst, die Schwimmhalle der Grundschule.

Ob Hobby- oder Leistungssportler, der VfL Maschen mit seinem engagierten Team von Trainern, Übungsleitern und Betreuern bietet allen eine sportliche Heimat in familiärer Atmosphäre.

Aktuelle Vereinsnachrichten
U17 holt Kreismeisterschaft
U17 holt Kreismeisterschaft (29.06.2015)

Unsere U17 konnte am vergangenen Wochenende die Kreismeisterschaft nach Maschen holen.
Nach einem spannendem und ausgeglichenen Spiel gegen den FC Rosengarten (Herbst-Aufsteiger in den Bezirk) fiel die Entscheidung erst in der Verlängerung.

Zunächst setzten die Gäste aus Maschen mit einem Pfostenschuss von Daniel Bergemann ein erstes Zeichen
In der 30. Minute konnte dann allerdings der FC Rosengarten nach einem abgefälschten Freistoss mit 1:0 in Führung gehen.
Das Trainerteam um Olaf Baumann und Thomas Nintscheff bekam in der Folgezeit personelle Probleme.
Zunächst musste Rene´Pöschel nach einem harten Zweikampf ausgewechselt werden. Für ihn kam Kenneth Bachorz ins Spiel.
In der Halbzeitpause stellte sich dann heraus, dass auch Torwart Patrick Panzer verletzungsbedingt nicht weiterspielen kann.
Zum Glück stand mit Hendrik Titius ein zweiter Keeper parat, jedoch bedeutete dies, dass das Trainerteam nun einen Feldspieler weniger im weiteren Spielverlauf zum Einsatz bringen konnte.

Kurz nach der Halbzeit dann der Schock.
Der bereits mit der gelben Karte verwarnte Dennis Wörle bringt nach einer Unachtsamkeit einen gegnerischen Spieler im 16-Meter-Raum zu Fall.
Elfmeter und eine 5-Minuten-Zeitstrafe.
Zudem verletzt sich Dennis Wörle und muss aus dem Spiel genommen werden.
Für ihn kommt Tjorben Baumann, der nach langer Verletzungspause erstmalig wieder für den VfL auf dem Platz steht.
Doch trotz aller schlechten Vorzeichen für den VfL verschießt der FC Rosengarten den Elfmeter und die Maschener bleiben im Spiel.
Durch die Einwechslung von Tjorben Baumann kommt mehr Ordnung ins Maschener Spiel und in der 57. Minute kann Tjorben Baumann dann mit einem klugen Pass Tristan Hruby in Szene setzen, der mit einem schönen Heber den heiß ersehnten Ausgleich erzielt.

Nach Ablauf der regulären Spielzeit steht es weiterhin 1:1 und somit geht es in eine 2 x 10 minütige Verlängerung.
Kurz vor Ende der 1. Halbzeit der Verlängerung ist es wiederum Tjorben Baumann, der Tristan Hruby freispielen kann.
Dieser markiert mit einem fulminanten Schuss die 1:2-Führung für die Gäste.

Nun hieß es, Ruhe bewahren und irgendwie die letzten 10 Minuten zu überstehen.
Der FC Rosengarten warf noch einmal alles nach vorne und agierte mit langen Bällen.
Doch es nützte nichts mehr. Die Maschener Abwehr stand und konnte das Ergebnis über die Runden retten.

Nach dem Gewinn des Kreispokals konnte sich unser U17-Team nun auch die Meisterschaft und damit das Double sichern.

Herzlichen Glückwunsch.

Kreismeisterschaft 2015

Vereinsnachrichten der Abteilungen
mehr...  0 Artikel  0 Lesen 

Unsere U17 konnte am vergangenen Wochenende die Kreismeisterschaft nach Maschen holen.
Nach einem spannendem und ausgeglichenen Spiel gegen den FC Rosengarten (Herbst-Aufsteiger in den Bezirk) fiel die Entscheidung erst in der Verlängerung.

Zunächst setzten die Gäste aus Maschen mit einem Pfostenschuss von Daniel Bergemann ein erstes Zeichen
In der 30. Minute konnte dann allerdings der FC Rosengarten nach einem abgefälschten Freistoss mit 1:0 in Führung gehen.
Das Trainerteam um Olaf Baumann und Thomas Nintscheff bekam in der Folgezeit personelle Probleme.
Zunächst musste Rene´Pöschel nach einem harten Zweikampf ausgewechselt werden. Für ihn kam Kenneth Bachorz ins Spiel.
In der Halbzeitpause stellte sich dann heraus, dass auch Torwart Patrick Panzer verletzungsbedingt nicht weiterspielen kann.
Zum Glück stand mit Hendrik Titius ein zweiter Keeper parat, jedoch bedeutete dies, dass das Trainerteam nun einen Feldspieler weniger im weiteren Spielverlauf zum Einsatz bringen konnte.

Kurz nach der Halbzeit dann der Schock.
Der bereits mit der gelben Karte verwarnte Dennis Wörle bringt nach einer Unachtsamkeit einen gegnerischen Spieler im 16-Meter-Raum zu Fall.
Elfmeter und eine 5-Minuten-Zeitstrafe.
Zudem verletzt sich Dennis Wörle und muss aus dem Spiel genommen werden.
Für ihn kommt Tjorben Baumann, der nach langer Verletzungspause erstmalig wieder für den VfL auf dem Platz steht.
Doch trotz aller schlechten Vorzeichen für den VfL verschießt der FC Rosengarten den Elfmeter und die Maschener bleiben im Spiel.
Durch die Einwechslung von Tjorben Baumann kommt mehr Ordnung ins Maschener Spiel und in der 57. Minute kann Tjorben Baumann dann mit einem klugen Pass Tristan Hruby in Szene setzen, der mit einem schönen Heber den heiß ersehnten Ausgleich erzielt.

Nach Ablauf der regulären Spielzeit steht es weiterhin 1:1 und somit geht es in eine 2 x 10 minütige Verlängerung.
Kurz vor Ende der 1. Halbzeit der Verlängerung ist es wiederum Tjorben Baumann, der Tristan Hruby freispielen kann.
Dieser markiert mit einem fulminanten Schuss die 1:2-Führung für die Gäste.

Nun hieß es, Ruhe bewahren und irgendwie die letzten 10 Minuten zu überstehen.
Der FC Rosengarten warf noch einmal alles nach vorne und agierte mit langen Bällen.
Doch es nützte nichts mehr. Die Maschener Abwehr stand und konnte das Ergebnis über die Runden retten.

Nach dem Gewinn des Kreispokals konnte sich unser U17-Team nun auch die Meisterschaft und damit das Double sichern.

Herzlichen Glückwunsch.

Kreismeisterschaft 2015

   An 29.06.2015 - , 6 Lesen
Suche